Vorträge, Workshops und Schulungen

Aus den Aktivitäten des IFBG
03
April 2017

Prof. Dr. Filip Mess unterstützt Ausbildung zur BGM-Fachkraft der AOK Bayern

ausbildung bgm-fachkraft aok-bayern

Die AOK Bayern baut ihren Service zur Beratung und Unterstützung von Unternehmen zum Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) weiter aus. Insbesondere mit dem Ausbildungsangebot zu BGM-Fachkraft greift sie die zunehmende Notwendigkeit der Professionalisierung in diesem Themengebiet auf. Dabei handelt es sich um einen fünftägigen wissenschaftlich fundierten Zertifikatslehrgang, der das Ziel hat, interessierten und motivierten Beschäftigten grundlegende Kompetenzen und Kenntnisse zum BGM-Prozess zu vermitteln.

Um diesem hohen Anspruch gerecht zu werden, bindet die AOK Bayern namhafte Experten bei der Ausbildung zur BGM-Fachkraft ein. Darunter der wissenschaftliche Leiter des Instituts für Betriebliche Gesundheitsberatung (IFBG), Prof. Dr. Filip Mess. Der Sport- und Gesundheitsdidaktiker, der die gleichnamige Professur der Technischen Universität München (TUM) inne hat, bereichert die Veranstaltung im Rahmen des letzten, fünften Moduls: Evaluation von Maßnahmen und Prozessen im BGM. In seinem Vortrag mit dem Titel „Evaluation und Wirkungsmessung im BGM-Prozess“ geht Filip Mess auf die wichtigen, aber oftmals vernachlässigten Aspekte der Wirksamkeitsmessung ein.

Auf der Homepage der AOK Bayern können Sie weitere Informationen zum Fortbildungsformat der BGM-Fachkraft erhalten sowie sich über aktuelle Termine erkundigen. Gerne können Sie sich auch direkt an uns wenden, und wir beraten Sie zu folgenden Themen:

  • Wie kann ein idealtypischer Projektverlauf für eine Evaluation im Zuge des BGM aussehen?
  • Wie sichere ich Strukturqualität, Prozessqualität, Ergebnisqualität und wie kann ich das sichtbar machen?
  • Evaluation als Kernprozess im BGM?
  • Inwiefern ist der Krankenstand als Messgröße für BGM kritisch zu reflektieren?
  • Was sind alternative Messgrößen (Fluktuation, Arbeitszufriedenheit, Produktivität usw.)?
  • Wie kann ich möglichst einfach meine Ziele mit den Ergebnissen abgleichen?
  • Wir können einzelne Maßnahmen effizient evaluiert werden?
  • Wie fließen Evaluationsergebnisse in die Planung künftiger BGF-Aktivitäten ein?

Schreiben Sie uns eine E-Mail an info@ifbg.eu oder verwenden Sie unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Tagged with: ,
Keine Kommentare

Kommentare sind geschlossen.