Aktuelles

Unsere Aktivitäten

11
September 2019

„Adlershof-Barometer“: Ergebnisse bei Pressegespräch vorgestellt

Zug - Großstadt - Tram - Berlin

Jan Schaller, Verantwortlicher für Analysen des IFBG und Leiter der Studie „Adlershof-Barometer“, war am 10. September 2019 in Berlin, um im Rahmen eines Pressegesprächs die Ergebnisse der diesjährigen Gesundheitsbefragung in Deutschlands größtem Wissenschafts- und Technologiepark vorzustellen. An der Befragung, die im Rahmen des BGM-Großprojekts BGM-Beschäftigtenbarometer stattfand, nahmen über 1.000 Beschäftigte teil.

Die Ergebnisse waren interessant. Unter anderem kam zur Sprache, dass das tägliche Pendeln die Beschäftigten in Berlin Adlershof belastet. Mehr als die Hälfte (57,4 Prozent) fühlt sich durch die arbeitsbedingte An- und Rückfahrt gestresst. Rund 30 Prozent der Beschäftigten zeigen außerdem ein auffälliges Schlafverhalten.

An der Befragung waren Techniker Krankenkasse (TK), WISTA Management GmbH, die Betreibergesellschaft des Standorts, und das Institut für Betriebliche Gesundheitsberatung (IFBG) beteiligt. Die Studie fasst die Ergebnisse einer Befragung des „Gesundheitsnetzwerk Adlershof“ unter den fast 20.000 Beschäftigten in Adlershof zusammen. Das von der Techniker Krankenkasse und WISTA aufgebaute Gesundheitsnetzwerk ist das bislang deutschlandweit größte Projekt eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM). Es erleichtert den Zugang zu Gesundheitsangeboten und schärft das Bewusstsein in den Unternehmen.

Hier können Sie sich die ganze Pressemitteilung herunterladen und hier einen Artikel der ÄrzteZeitung zu dem Pressegespräch lesen.

Tags: BGM, BGM-Beschäftigtenbarometer, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Gesundheitsanalysen, Gesundheitsbefragung, Mitarbeiterbefragung