Aktuelles

Unsere Aktivitäten

24
Januar 2020

„Aufsuchende Stirnbänder“ als Guerilla-Kampagne für Gesundheitswoche

Die "Aufsuchenden Stirnbänder" haben im Klinikum Friedrichshafen Flyer verteilt

Vier Mitarbeiterinnen des Instituts für Betriebliche Gesundheitsberatung (IFBG) waren am 20. Januar im Klinikum Friedrichshafen im Einsatz, um die dort stattfindende Gesundheitswoche im Rahmen einer Guerilla-Aktion zu bewerben. Ziel war es, vor allem die Pflegerinnen und Pfleger auf den vielen Stationen direkt am Arbeitsplatz auf die stattfindenden BGF-Maßnahmen aufmerksam zu machen. Die Beschäftigten des Klinikums Friedrichshafen konnten an einem Wirbelsäulenscreening und einer Kraft- und Bewegungsmessung teilnehmen, verschiedene Smoothies an der Smoothie-Bar testen oder sich individuell in ein Black-Roll-Faszientraining einweisen lassen. Am Nachmittag gab es noch einen interaktiven Vortrag zum Thema „Bewegung in den Arbeitsalltag integrieren“.

In den Tagen danach folgten weitere Screenings und Aktionen rund um den Bewegungsapparat. Die Gesundheitswoche ist die Auftaktveranstaltung für ein gemeinsames Projekt der Betriebskrankenkassen GILDEMEISTER SEIDENSTICKER, MTU und ZF & Partner mit dem MedizinCampusBodensee. Die Kooperation sieht vor, langfristig Maßnahmen für die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiter im stressigen Arbeitsalltag zu etablieren. Unterstützt wurde die Woche vom IFBG, der Team Gesundheit GmbH, Movement24 und BlackRoll sowie der Agentur Südsicht und Jimmy Little von der Sporthochschule Köln.

Hingucker im 80's-Look

Unter dem Motto „let's sweat“ zogen die vier IFBG-Mitarbeiterinnen in blauer Sporthose, Trainingsjacke in neonpink-weiß-türkis, Stulpen und Stirnband von Station zu Station und machten das Pflegepersonal auf die verschiedenen Aktionsstände der Gesundheitswoche aufmerksam, indem Sie Flyer verteilten und bei Nachfragen Auskunft zum Programm geben konnten. Mit dieser Guerilla-Aktion schafft man es in der betrieblichen Gesundheitsförderung insbesondere, schwer erreichbare Zielgruppen für Gesundheitsthemen zu sensibiliseren.

Interessieren Sie sich für die Möglichkeiten, eine Guerilla-Aktion auch an Ihrem Gesundheitstag stattfinden zu lassen? Neben den „aufsuchenden Stirnbändern“ kommen auch die „aufsuchenden Schlafmützen“ für das Themengebiet Schlaf und Erholung sowie die „aufsuchenden Kochmützen“ für das Thema Ernährung zu Ihnen. Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an info(at)ifbg.eu.

Tags: Arbeitsplatz, Aufsuchende Gesundheitsförderung, BGF, Gesundheitsangebote, Gesundheitswoche, Guerilla-Aktion