Aktuelles

Aus den Aktivitäten des IFBG

17
September 2018

Bakterien und Viren im Büro entfliehen – Dr. Utz Niklas Walter im Interview mit der dpa

In der nasskalten Herbst- und Winterzeit haben Erkältungsviren Hochsaison – auch im Büro. In Unternehmen müssen daher, um die Beschäftigten vor Erkältungen zu schützen, hygienische Maßnahmen getroffen werden. "Vor allem Tastaturen, Türklinken und lange Handläufe sollten besonders gründlich gereinigt werden", sagt Dr. Utz Niklas Walter vom Institut für Betriebliche Gesundheitsberatung (IFBG) in einem Interview mit der Deutschen Presse-Agentur (dpa). "Arbeitnehmer sollten sich außerdem regelmäßig die Hände waschen – am besten 20 bis 30 Sekunden lang. Dabei sollten auch die Handzwischenräume und der Handrücken Beachtung finden", so der Experte des IFBG. 

Hier gelangen Sie zum vollständigen Beitrag, der u. a. im Hamburger Abendblatt erschienen ist.

Tags: Gesundheitszustand, gesundes Büro, hygienische Maßnahmen, Interview