Aktuelles

Unsere Aktivitäten

02
Oktober 2020

Diskussion zu #whatsnext2020-Studie findet auf ZP Europe Virtual statt

Virtuelle Diskussion zum Thema #whatsnext2020

Wie können Unternehmen die Anforderungen der neuen Arbeitswelt meistern? Deutschlands größte Arbeitgeberstudie zeigt die wichtigsten Hebel, an denen Betriebe Einrichtungen des Öffentlichen Dienstes ansetzen sollten, um in einer zunehmend digitalisierten Zukunft gesund und leistungsfähig zu bleiben.

Auf der Zukunft Personal Europe Virtual vom 12.10. bis 16.10. findet am 15.10. von 11:15 bis 12:00 Uhr eine Panel-Diskussion zur #whatsnext2020 statt. Hier können Sie sich anmelden und virtuell dabei sein.

Dies sind die Teilnehmer an der Panel-Diskussion

  • Dr. Mark Hübers, Studienleiter

           Institut für Betriebliche Gesundheitsberatung (IFBG)

  • Dr. Jens Baas, Vorstandsvorsitzender

           Techniker Krankenkasse (TK)

  • Wiebke Arps, Gesundheitsexpertin 

           Techniker Krankenkasse (TK)

  • Katharina Schmitt, Redakteurin, Journalistin

           Personalmagazin, Haufe-Lexware

Tags: #whatsnext2020, Zukunft Personal Europe, Studien