Aktuelles

Unsere Aktivitäten

09
Oktober 2020

Great News des Monats Oktober

Fröhlicher Mann

Viele schöne Dinge, die tagtäglich auf diesem Planeten passieren, werden in den Medien aus unserer Sicht kaum oder nicht ausreichend erwähnt. Daher erfreuen wir Sie in unserer Rubrik „Great News“ einmal im Monat mit positiven und erstaunlichen Neuigkeiten in Bezug auf die Themen Gesundheit, Betriebliche Gesundheitsförderung und Arbeitswelt. Hier das Beste aus dem Monat Oktober:

1. Entwicklung eines Corona-Schnelltests

Ein taiwanesisches Unternehmen entwickelt aktuell einen Corona-Schnelltest, der in 3 Minuten ein Ergebnis bereitstellen kann. Der Chip ist mit einem Material beschichtet, das die RNA des Virus anzieht und bindet. Dadurch ändert sich der Elektronenfluss, durch den ein positives oder negatives Ergebnis nachgewiesen werden kann. Das Unternehmen rechnet noch dieses Jahr mit einer Zulassung. Auch deutsche Unternehmen befinden sich in der Zulassungsphase, jedoch kann diese noch etwas länger dauern.

2. Internationale Initiative veröffentlicht wichtige Erkenntnisse zur Krebsentstehung

Um Krebs wirkungsvoll zu bekämpfen, ist es wichtig, die zugrundeliegenden genetischen Veränderungen möglichst genau zu kennen. Diesem Ziel ist eine internationale Initiative zur Entschlüsselung des Erbguts von Krebszellen einen großen Schritt näher gekommen. Hier lesen Sie mehr dazu.

3. Arztstipendien wirken Landarzt-Mangel entgegen

Im ländlichen Raum mangelt es oft an ärztlicher Versorgung. Die Stadt Osterburg hat eine Lösung für dieses Problem gefunden: Sie fördert mit ihrem Landarzt-Stipendium Medizinstudierende, die sich im Gegenzug dazu verpflichten, nach dem Studium in Osterburg zu praktizieren. Hier lesen Sie mehr über diese Idee.

4. Gesundheits-Apps auf Rezept

Seit Mitte Oktober können Gesundheits-Apps auf Rezept verschrieben werden. Das Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte hat jetzt die ersten beiden Anwendungen zugelassen. Die Apps sollen bei Angststörungen und Tinnitus helfen. Sie wurden ins Verzeichnis digitaler Gesundheitsanwendungen (DiGA) aufgenommen, was Voraussetzung für eine mögliche Verschreibung durch Ärzte und Ärztinnen bzw. Psychotherapeuten und -therapeutinnen ist. Hier lesen Sie mehr dazu.

5. Trend geht zu Daily Stand Up-Meetings

Meetings können die Produktivität verringern, doch aufgrund der ständig komplexer werdenden Geschäftswelt wird man sie in Zukunft sogar noch öfter brauchen. Der Trend geht hin zu schnelleren und effizienteren Meetings im Stehen. Hier lesen Sie mehr zu diesem effizienten Verfahren.

Sie möchten gerne über aktuelle BGM- und allgemeine Arbeitsthemen auf dem Laufenden bleiben? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren.

Tags: Great News