Aktuelles

Unsere Aktivitäten

16
Juni 2020

How-to Home-Office: Erholen und Abschalten von der Heimarbeit

Abschalten, Entspannung, Arbeitswelt

Unser IFBG-Schlafexperte Dr. Utz Niklas Walter spricht im Interview mit der dpa (erschienen u. a. im Handelsblatt, der Augsburger Allgemeinen und dem Kölner Stadt-Anzeiger) über das Thema Erholung im und vom Home-Office.

Die Lockerungen in der Freizeit wie in der Wirtschaft schreiten voran. Nach wie vor befinden sich dabei viele Beschäftigte im Home-Office, was für die meisten Arbeitnehmer in Deutschland eine ungewohnte Situation darstellt. Es muss sich an eine neue Arbeitsstruktur und veränderte Arbeitsabläufe angepasst werden und genauso wie das Arbeiten, stellt nun auch das Erholen vom Home-Office eine neuartige Herausforderung dar.

Im Home-Office sieht Dr. Utz Niklas Walter die Wichtigkeit in einer „offline“ verbrachten Mittagspause. Gedanken an die Arbeit und auch das Mobiltelefon sollten – im wahrsten Sinne des Wortes – ausgeschalten und aus der Pause verbannt werden. Besser könne die Pause für einen Powernap, also einen kurzen Mittagsschlaf von 15 bis 20 Minuten, genutzt werden.

Die Erholung vom Home-Office liegt für Dr. Utz Niklas im Tapetenwechsel. Da der Urlaub in ferne Länder dieses Jahr für viele Menschen ausfällt empfiehlt er, einfach ein paar Tage innerhalb Deutschlands wegzufahren. So kann Abstand vom „Home“ – was nun schließlich auch zum „Office“ geworden ist – gewonnen und neue Energie für den Arbeitsalltag getankt werden.

Tags: Achtsamkeit, Alltag, Arbeitsplatz, Digitale Balance, gesundes Büro, Offline, Power Napping, Schlaf und Erholung, ständige Erreichbarkeit, Stress und Digitale Balance, Home-Office