Aktuelles

Aus den Aktivitäten des IFBG

30
Juni 2016

Schlafhygiene-Parcours beim Gesundheitstag von Roche, DSM und Bayer

Die Auswirkungen eines Fettbrands in der Küche, gemütliche Aktivitäten im Wohnzimmer und Tipps für einen erholsamen Schlaf im Schlafzimmer: der diesjährige Sicherheits- und Gesundheitstag der Unternehmen Roche, DSM und Bayer am Standort Grenzach bei Basel war den privaten Lebensbereichen gewidmet.

IFBG mit Schlafhygiene-Parcours vor Ort

Das Institut für Betriebliche Gesundheitsberatung (IFBG) repräsentierte hierbei den Lebensbereich „Schlafzimmer“ und lieferte wertvolle Tipps zum Thema Schlaf im Rahmen eines Schlafhygiene-Parcours. Was ist die optimale Raumtemperatur? Welche Matratzen und Decken empfehlen sich für die entsprechenden Jahreszeiten? Was bedingt gesunden Schlaf? Neben diesen Tipps gab es auch Hinweise zur Raumgestaltung, Beleuchtung, zum Medienkonsum sowie zur Ernährung und zum Sport im Kontext Schlaf. Die Tipps wurden in Form von Stationen aufgebaut, die mit einzelnen Plakaten, themenbezogenen Gegenständen und speziellen Aufgaben versehen wurden. Die wichtigsten Tipps zur Schlafhygiene wurden zusätzlich in kleinen Booklets zum Mitnehmen abgedruckt.

Die Beschäftigten der Unternehmen von Roche, DSM und Bayer konnten zusätzlich durch einen Selbsttest prüfen, ob sie möglicherweise unter Schlafstörungen leiden. Das IFBG-Team um Dr. Utz Niklas Walter sprach auch hierzu Empfehlungen aus – zudem wurden Atemübungen und Möglichkeiten für Einschlafrituale aufgezeigt. Verweise auf Schlaflabore in der Umgebung komplettierten das Beratungsangebot.

Wie wichtig ein gesunder und erholsamer Schlaf für die Lebensqualität, das individuelle Wohlbefinden (sowohl psychisch als auch physisch) und die Leistungsfähigkeit im Beruf ist, können Sie auch in diesem Interview vom 21. Juni 2016 nachlesen.

Einen Auszug aus dem Booklet zum Thema Schlafhygiene mit Informationen für ein besseres Ein- und Durchschlafen können Sie sich hier herunterladen. Gern schicken wir Ihnen auf Anfrage das komplette Booklet zu. Schreiben Sie uns dazu einfach eine Mail an: info@ifbg.eu.

Tags: