Aktuelles

Aus den Aktivitäten des IFBG

26
September 2018

Was hilft bei Rückenproblemen im Büro? Ein paar kleine Tipps für den Alltag

Besonders Arbeitnehmer, die den ganzen Arbeitstag am Schreibtisch verbringen, klagen oftmals über Nacken- und Rückenschmerzen. Mit verschiedenen Lockerungs- und Dehnübungen, die auch im Sitzen ausgeführt werden können, lassen sich diese Beschwerden mildern. Ein Beispiel: „Die Arme schön nach oben ziehen in die beidarmige Superman-Position”, erklärt Dr. Utz Niklas Walter vom Institut für Betriebliche Gesundheitsberatung (IFBG) eine mögliche Übung im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Grundsätzlich brauche der Körper Abwechslung. „Mit dynamischem Sitzen tut man eigentlich schon sehr viel”, so der Experte des IFBG.

Hier gelangen Sie zum vollständigen Beitrag, der u. a. im Handelsblatt erschienen ist.

Tags: Arbeitsplatz, Bewegung, Ergonomie, gesundes Büro, Interview