Mobiles Gesundheitskommando startet in die nächste Runde

Dr. Utz Niklas Walter, Geschäftsführung

Dr. Utz Niklas Walter

Managing Partner
Zum Profil

2015 stellte sich das Pilotprojekt Mobiles Gesundheitskommando beim Polizeipräsidium Karlsruhe als Erfolg heraus. Aus diesem Grund geht es Mitte März 2016 in die nächste Runde. Ähnlich wie im Vorjahr steht die aufsuchende Gesundheitsförderung durch qualifizierte IFBG-Trainer in ausgewählten Dienststellen auf dem Programm – bis zum Ende des Jahres 2016. Zu den bisherigen Projektdienststellen kamen neue hinzu, beispielsweise der Polizeiposten Remchingen oder das Kriminalkommissariat in Calw.

Um die Nachhaltigkeit des Mobilen Gesundheitskommandos zu garantieren, werden im Verlauf des Jahres ausgewählte Polizeibeamte durch das IFBG ausgebildet, um das Training ab 2017 selbstständig fortführen zu können.

Eine vergleichbare Vorgehensweise gab es beim Forschungsprojekt FORSTaktiv mobil, über das Sie sich unter info@ifbg.eu informieren können.

Haben Sie weitere Fragen?

Bitte kontaktieren Sie uns.

E-Mail schreiben
Share on linkedin
Share on twitter
Share on facebook