Die Highlights 2022 – ein Jahresrückblick des IFBG

Zu Beginn des neuen Jahres möchten wir gemeinsam mit dem gesamten Team auf das vergangene Jahr zurückblicken. 2022 – ein Jahr voller neuer Erkenntnisse, lehrreicher Momente, kleiner Rückschläge sowie zahlreicher neuer Innovationen und erfolgreich absolvierter Projekte.

Die beruflichen und persönlichen Highlights des Teams

Die Kundennähe spielt für uns als Team eine übergeordnete Rolle. Nur durch persönliche Gespräche und einen engen Austausch wird die Zusammenarbeit für beide Seiten zu einem Erfolg. Der direkte Kundenkontakt stellt immer wieder ein besonderes Highlight dar. So geht es auch Marie Hopf, sie berichtet: „Die Workshops bei einem Kunden im Allgäu waren mein persönliches Highlight – diese haben aufgrund der produktiven Arbeitsatmosphäre und engagierter Teilnehmenden viel Spaß gemacht.“

Das berufliche Highlight von Dr. Mark Hübers war in diesem Jahr das Erreichen eines ganz besonderen Meilensteins: „Bei der Entwicklung eines neuen Messinstruments zur Erfassung von psychischen Belastungen bei der Arbeit konnten wir nach 1,5 Jahren – inklusive mehrerer Validierungsstudien – einen ersten Bereich dieses Themenkomplexes mit finalen Items beschreiben. Das war ein besonderer Moment.“

Einige Teammitglieder haben im vergangenen Jahr mehr Verantwortung übernommen. Für Karina Kroll zählt der Aufstieg in die Position Lead im Bereich Marketing & Sales zu ihren Jahres-Highlights. Auch Maike Sauermann berichtet: „Ich durfte die federführende Verantwortung für den Maßnahmenbereich übernehmen und dadurch fachlich und persönlich sehr wachsen – was ich natürlich immer noch tue und sehr genieße.“

Fortlaufend wurde im letzten Jahr an neuen Innovationen und Produkten gearbeitet. Für Sebastian Ruggaber, Project Manager im Team Digital Health Solutions, zählen das Tour-Upgrade der 3D-Touren sowie die Festlegung einer weiteren Zukunftstechnologie zu seinen beruflichen Highlights des letzten Jahres.

Flexibilität, IFBG-Zuwachs und Urlaub

Die zahlreichen Projekte lassen sich nur durch ein funktionierendes Team, viel Eigenverantwortung und Flexibilität verwirklichen. Aufgrund der Flexibilität beim IFBG konnte Lisa Goetz sich Anfang 2022 ihren persönlichen Traum erfüllen. Im Januar eröffnete sie in der Konstanzer Altstadt das Café Seegold. Die Flexibilität im Job schätzten im vergangenen Jahr besonders unsere Teammitglieder, die bereits Eltern sind oder im letzten Jahr familiär gewachsen sind. Für Dr. Fabian Krapf zählte unter anderem die Geburt seines Sohnes zu seinen privaten Highlights im Jahr 2022.

Erfreulicherweise konnte das IFBG im vergangenen Jahr weiterwachsen. Einige Neuzugänge und eine Rekordzahl an Trainees verstärken das Team seit Oktober 2022. So auch Dr. Sai-Lila Rees, die Ende September freudig aus ihrer Elternzeit zum IFBG zurückkehrte.

Urlaube zählen bei den meisten Menschen zu den Glücksmomenten des Jahres. Unser Team blickt in freudiger Erinnerung auf großartige Urlaube im Jahr 2022 zurück. Auch wenn die Urlaube nicht unterschiedlicher ausfallen könnten, vereinen sie die unbeschwerten Momente, in denen all die Alltagssorgen in den Hintergrund rücken und das Hier und Jetzt in vollen Zügen genossen werden kann. Zu seinen persönlichen Highlights zählt Valentin Goetz die Expedition mit Schlittenhunden gemeinsam mit seiner Frau Lisa in Lappland.

Das Jahr 2022 liegt nun hinter uns, mitsamt Höhen und Tiefen. Nach diesem kleinen Rückblick richten wir unseren Blick auf das Jahr 2023. Vor uns liegt ein spannendes Jahr, das sicherlich zahlreiche Veränderungen, spannende Projekte und Herausforderungen mit sich bringen wird. Gemeinsam als Team freuen wir uns auf die nächsten Monate.

Mehr über unser Team erfahren Sie hier.