Aktuelles

Eine Frau trägt eine weiße Bluse und weiße On-Ear-Kopfhörer. Sie sitzt an ihrem Laptop, hat sich aber nach hinten gelegt und schläft.

IFBG gibt dpa Interview zum Post-Holiday-Syndrom

In vielen Bundesländern in Deutschland sind die Sommerferien bereits vorbei, in manchen Gegenden beginnen sie erst noch. Früher oder später stehen alle aus dem Urlaub an den Arbeitsplatz zurückkehrenden Beschäftigte möglicherweisen aber vor dem gleichen Problem: dem Post-Holiday-Syndrom.

Menschen stehen in einem Kreis und haben die Hände in der Mitte zusammengelegt

Neuer Monat, neuer Wert – im Juli: Zusammenhalt im Team

Auch diesen Monat möchte das IFBG einen der selbst gelebten Werte teilen. Im Juli sollte es um das Thema Zusammenhalt in Teams gehen.

Spieler von Dynamo Dresden hat eine VR-Brille auf

Schlafberatung im Spitzensport – das IFBG im Trainingslager von Dynamo Dresden

Der Bedarf an Schlafberatung beschränkt sich längst nicht mehr auf Privatpersonen oder Unternehmen. Inzwischen hat auch der Leistungs- und Spitzensport das Thema Schlaf für sich entdeckt.

Ausschnitt der Ergebniswelt des IFBG.

Die virtuelle 3D-Ergebniswelt des IFBG bei der TECE GmbH

Das IFBG bietet in Form seiner virtuellen 3D-Parcours Unternehmen und Organisationen die Möglichkeit, ihre Beschäftigten für die Themen Schlaf, Stress und Ernährung interaktiv zu sensibilisieren. Auch die Ergebnisse einer Gesundheitsbefragung können in einer virtuellen 3D-Ergebniswelt interaktiv veranschaulicht werden.

Stress im Home-Office – Ein Interview mit dem WDR COSMO und Maike Sauermann vom IFBG

Welche Möglichkeiten es gibt, um gesünder und stressfreier von zu Hause aus arbeiten zu können und wieso Stimuluskontrolle bei der Arbeit im Home-Office eine wichtige Rolle spielt, erklärte Maike Sauermann, in einem Interview mit dem Radiosender WDR COSMO.

Frau vor Bergen am Wasser

Was Schlaf alles kann – ein Best-Practice-Beispiel

T-Systems hat zusammen mit der BARMER und dem IFBG die Kampagne #ausruhezeichen ins Leben gerufen. Wie das Großunternehmen es geschafft hat, seine Mitarbeitenden für das Thema Schlaf zu sensibilisieren, wird im Folgenden beschrieben.

Eine Frau hält ein blaues Buch vor ihr Gesicht und liest etwas. In dem Buch stehen die wichtigsten Begriffe zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Diese wurden durch das IFBG aufgegliedert und definiert.

Alles antioxidant oder was? Was es mit oxidativem Stress auf sich hat

Was haben Antioxidantien, oxidativer Stress und Ihr Stoffwechsel gemeinsam? Genau – sie können Einfluss auf Ihre Gesundheit, Ihre Produktivität bei der Arbeit und Ihr Wohlbefinden haben.

eine blaue Schlafmaske und ein Kalender für das Jahr 2021 liegen auf einer weißen Bettdecke.

Der Tag des Schlafes – ein Grund zum Feiern!

Heute ist es so weit – es ist nicht nur Sommeranfang, sondern auch der Tag des Schlafes findet statt. Diesen Tag feiern wir und möchten das Thema Schlaf und Erholung in das Bewusstsein der Organisationen, Arbeitgeber und Arbeitnehmer rufen.

Ein Mann im Anzug hält seinen ausgestreckten Daumen in die Luft.

Neuer Monat, neuer Wert – im Mai: Die Wertschätzung

Das IFBG lebt seine Werte und möchte diese jeden Monat erneut in den Mittelpunkt des Arbeitsalltages stellen. Im Mai 2021 soll daher besonders der Wert Wertschätzung im Fokus der täglichen Kommunikation liegen.

Über uns

Das IFBG – Institut für Betriebliche Gesundheitsberatung verknüpft als Ausgründung der Universitäten Konstanz und Karlsruhe (KIT) die Vorteile einer wissenschaftlichen und gleichzeitig pragmatischen Herangehensweise im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM).

Vor rund 14 Jahren fing alles an. Damals – im Jahr 2007 – startete unser Teammitglied, Dr. Utz Niklas Walter, sein erstes BGM-Projekt bei einer staatlichen Behörde in Baden-Württemberg. Da die Nachfrage nach wissenschaftlich-fundierter Beratung in den Folgejahren anstieg, gründete er gemeinsam mit einem Arbeitskollegen im Jahr 2013 das Institut für Betriebliche Gesundheitsberatung (IFBG) mit Sitz in Konstanz.

Inzwischen ist unser Team auf über 20 Personen angewachsen. Und wir freuen uns jeden Tag aufs Neue, Unternehmen und Einrichtungen des Öffentlichen Dienstes mithilfe unserer Analysen und Maßnahmen zu unterstützen.

Im nachfolgenden Video möchten wir Ihnen unseren Bereich Analysen und das Team drum herum näher vorstellen.

Erklärfilm Analysen

Video abspielen
Ein Mann mit Badehose und Schwimmkappe schwimmt sportlich im Pool

Blick in den Newsletter:

LEXIKON

Begriffserklärungen zu verschiedenen Themen des BGM.

Hier geht es zum Lexikon.

Angebote

Eine Frau mit dunklen Haaren, Brille, einer weißen Bluse und einer schwarzen Hose sitzt in ihrem Home-Office am Laptop auf dem Boden im Wohnzimmer. Das Laptop steht auf ihren Beinen. Neben ihr liegt ihr Smartphone und dort steht ein weißer Becher mit Kaffee.

Psychische Gefährdungsbeurteilung

Ob Befragung, Interview oder Workshop – mit Ihnen gemeinsam finden wir den richtigen Weg, der gesetzlichen Pflicht nachzukommen. Beim Gesamtprozess lassen wir Sie nicht alleine. 

Ein junger Mann mit braunen Haaren und einem schwarzen Pullover sitzt in einem Großraumbüro am Schreibtisch und arbeitet.

BGM-Analysen

Sie möchten eine BGM-Analyse und GB-Psych durchführen? Seit Mitte 2018 haben schon über 50 Unternehmen am BGM-Beschäftigtenbarometer, unserem Gemeinschaftsprojekt mit der TK, teilgenommen.

Eine Frau sitzt an einem Tisch und schreibt auf ein Blatt auf einem Klemmbrett

BGM-Evaluationen

Wir verwenden bei unseren Befragungen die wichtigsten Skalen. Unsere Vergleichsdatenbank beinhaltet über 16.000 Daten von Beschäftigten. Ein Schmankerl sind der persönliche Gesundheitsbericht und ein unternehmenseigenes Dashboard.

Dr. Utz Niklas Walter des IFBG und Jens Baas der Techniker Krankenkasse auf der Pressekonferenz der Studie whatsnext2020.

Studien

Von der whatsnext-Studie über eine Studie zur Mobilität in der Arbeitswelt bis hin zum iga-Report – gerne konzipieren und realisieren wir mit Ihnen gemeinsam Studienprojekte im Bereich der betrieblichen Gesundheitsforschung.

Schlaf und Erholung

Wir sind stolz, zu den Vorreitern im Bereich der betrieblichen Schlafberatung zu zählen. Von Vor-Ort-Schlafvortrag über Schlaf-Parcours, den es auch in digitaler Form gibt, bis hin zum Schlafcoaching. Unsere Online-Schlafkampagne ergänzt unsere Maßnahmen.

Stress und Digitale Balance

Im Zuge der Digitalisierung steigt der digitale Stress innerhalb einer Belegschaft. Wir haben hierfür verschiedene Lösungen entwickelt – vom Stress-Parcours vor Ort oder digital über Teamworkshops bis hin zum Home-Office-Führerschein.

Ernährung und Trinken

Stresshungerer oder Stressesser? Die richtige Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme im Arbeitsalltag ist eine Herausforderung für Beschäftigte. Wir beraten hierzu in Vorträgen, Webinaren und in unserem analogem sowie virtuellem Ernährungs- und Trink-Parcours.

Ein Ma

Bewegung und Ergonomie

Aufsuchende Gesundheitsmaßnahmen in direkter Arbeitsplatznähe boomen. Insbesondere zu den Themen Bewegung und Ergonomie haben wir mit unseren Partnern innovative Maßnahmen entwickelt. Sprechen Sie uns gerne darauf an.

Führung und Gesundheitskommunikation

Die #whatsnext-Studie hat gezeigt, wie zentral das Thema Führung für das BGM ist. Aber auch die Gesundheitskommunikation zählt aus Sicht der Befragten zu den Zukunftsthemen. Wir unterstützen Sie gerne.