Für den Durchblick:
Augentraining & -entspannung

Profilbild Maike Sauermann

Maike Sauermann

Lead
Team Maßnahmen
Zum Profil

Trockene und gereizte Augen gehören für einen Großteil der Büro-Beschäftigten zum Alltag dazu. Inmitten von Smartphones, Computern, Tablets, Fernsehern und anderen Geräten verbringt der Mensch durchschnittlich zehn Stunden täglich vor digitalen Bildschirmen (bitkom, 2022). Durch die lange Bildschirmzeit setzen wir unsere Augen extremen Belastungen aus. Umso wichtiger ist es, unsere Augen regelmäßig zu entlasten und zu entspannen.  

Unsere Tipps für dauerhaft gesunde Augen:

  1. Sorgen Sie für ausreichend blendfreie Lichtquellen im Raum (idealerweise Tageslicht oder Prismen bzw. Rasterleuchten).

  2. Unterstützen Sie die Befeuchtung Ihrer Augen durch regelmäßiges Lüften und Pflanzen im Raum.

  3. Achten Sie auf einen angemessenen Abstand zum Bildschirm (50-80 cm), dessen Farb-/Kontrasteinstellung sowie Zeichengröße Ihnen angenehm erscheint.

  4. Entlasten Sie Ihre Augen, indem Sie während des Arbeitstages regelmäßig (Bildschirm-)Pausen einlegen. Am besten alle 20 Min. für 20 Sek. gezielt in die Ferne schauen.

  5. Entspannen Sie Ihr Gesicht und befeuchten Sie Ihre Augen durch bewusstes Blinzeln und Gähnen.

  6. Regelmäßige Augenübungen halten Ihre Augen durch Entspannung oder Muskeltraining fit. Schon 2 Min. täglich reichen.

  7. Gehen Sie mindestens 40 Min. am Tag raus. Das Tageslicht kurbelt unseren Hormonhaushalt an und sorgt somit für gesunde Augen – und eine gute Stimmung.

  8. Sorgen Sie durch eine gesunde Ernährung für gesunde Augen. Besonders wertvoll sind orangene, gelbe und grüne Lebensmittel. Grünes Gemüse, wie Spinat, Brokkoli oder Rukola enthalten das Pigment aus Lutein und Zeaxanthin, was der Regeneration an der Stelle, des schärfsten Sehens auf der Netzhaut (Makula) zugutekommt.

  9. Besonders bei Personen mit Altersweitsichtigkeit können individuell angefertigte Bildschirmbrillen für Seh-Erleichterung sorgen.

  10. Vermeiden Sie Klimaanlagen oder zu starke Zugluft, damit die Augenflüssigkeit nicht zu schnell verdunstet.

  11. Führen Sie tägliche Augenlidmassagen durch. Dazu einfach die Augen schließen und mit den Fingern sanft von oben nach unten am
    Oberlid, von unten nach oben am Unterlid und von außen nach innen zur Nase streichen, so dass die Bildung des Tränenfilms angeregt wird.

  12. Gehen Sie in regelmäßigen Abständen zur (betrieblichen) Augenuntersuchung. Hier können Fehlsichtigkeiten rechtzeitig erkannt und behandelt werden. 
 

Webinar zum Thema Augengesundheit

Wie wichtig es ist gestresste Augen mit verschiedenen Übungen zu entlasten, zeigt Ihnen Diplom-Orthoptistin Gisela Wenzel in dem neuen Webinar zum Thema Augengesundheit. Ob liegende Acht, Augenrallye oder Palmieren: Sie und Ihre Beschäftigten lernen die wichtigsten Übungen für belastete Augen kennen und wenden diese auch gleich an.  

Mehr zu unserem Webinaren im Bereich Stress & Digitale Balance finden Sie hier. Bei Fragen dürfen Sie sich gerne direkt an Maike Sauermann (Lead, Team Maßnahmen) wenden.  

Share on linkedin
Share on twitter
Share on facebook