Distributive Gerechtigkeit

„Distributive G. (Distribution) gewährleistet die faire Verteilung materieller (z. B. Geld) und symbolischer Güter (z. B. Anerkennung). Wichtigste Prinzipien sind Gleichheit (jedem das Gleiche), Leistung (jedem nach seinen Leistungen) und Bedürfnis (jedem nach seinen Bedürfnissen).“

Fragen aus dem Fragebogen:

1. Wie sehr spiegelt Ihre Entlohnung (Gehalt, Karrierechancen, Wertschätzung) den Aufwand wider, den Sie in die Arbeit gesteckt haben?
2. Wie sehr ist Ihre Entlohnung (Gehalt, Karrierechancen, Wertschätzung) angemessen für die Arbeit, die Sie geleistet haben?
3. Wie sehr spiegelt Ihre Entlohnung (Gehalt, Karrierechancen, Wertschätzung) den Beitrag wider, den Sie für das Unternehmen XY geleistet haben?
4. Wie sehr ist Ihre Entlohnung (Gehalt, Karrierechancen, Wertschätzung) im Verhältnis zu Ihrer Leistung gerechtfertigt?

Quelle:

https://dorsch.hogrefe.com/stichwort/gerechtigkeit-gerechtigkeitsprinzip (Zugriff am 12.06.2022)

Share on linkedin
Share on twitter
Share on facebook