Aktuelles

Unsere Aktivitäten

04
März 2019

Bosch Rexroth bietet Beschäftigten aufsuchende Schlafberatung an

Am Tag schlafen, in der Nacht arbeiten. Schichtarbeit verlangt dem Körper so einiges ab, worauf dieser nicht selten mit körperlichen Beeinträchtigungen auf die antizyklische Lebensweise reagiert. Häufige Folge sind Schlafstörungen, die neben der Beeinträchtigung der Gesundheit und Lebensqualität zu einer verringerten Konzentrationsfähigkeit führen und somit auch ein Sicherheitsrisiko darstellen.

Wissenschaftlich fundierte Schlafberatung direkt am Arbeitsplatz

Um dem gegenzusteuern, unterstützt die Bosch Rexroth AG ihre Mitarbeiter mit konkreten Schlafmaßnahmen. Der Hersteller von hochtechnischen Produkten am Standort in Schweinfurt arbeitet dabei mit dem Institut für Betriebliche Gesundheitsberatung (IFBG) zusammen. Diese Kooperation entstand durch eine Kontaktaufnahme der Gesundheitsverantwortlichen von Bosch Rexroth mit dem IFBG nach der Corporate Health Convention 2018. Durgeführt wurde das Projekt vom IFBG-Schlafexperten Dr. Fabian Krapf.

Zunächst Kick-Off-Vorträge für die Beschäftigten der Produktion

Am 12. Februar 2019 fanden die ersten Beratungstermine in Schweinfurt statt. Das Projekt richtete sich an alle Mitarbeiter der Produktion, die im Drei-Schicht-System tätig sind. Der Auftakt erfolgte im Rahmen mehrerer Kick-off-Vorträge vor den Produktionsbeschäftigten aller drei Schichten. Dabei sprach Dr. Fabian Krapf über gesundes Schlafen und widerlegte typische Mythen.

Im Anschluss daran erfolgte eine rund zweistündige Einzelschlafberatung – an den Maschinen und somit direkt an den Arbeitsplätzen der Schichtmitarbeiter. In persönlichen Gesprächen analysierte Dr. Fabian Krapf die jeweilige Schlafsituation und gab individuelle Tipps für einen besseren Schlaf. „Viele Beschäftigte öffnen sich nur für eine Beratung, wenn man sie direkt am Arbeitsplatz aufsucht. Wenn man dann auch noch den richtigen Ton findet und authentisch ist, sprudelt es förmlich aus ihnen heraus“, so Dr. Krapf im Rückblick. Die ca. 20-minütigen Kick-off Vorträge und die aufsuchende Schlafberatung erfolgten jeweils in der Früh-, Spät- und Nachtschicht.

Wenn Sie sich auch für eine aufsuchende Schlafberatung interessieren, sprechen Sie uns gerne an. Schreiben Sie uns eine E-Mail an info(at)ifbg.eu oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Tags: Arbeitsplatz, Aufsuchende Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Betriebliche Gesundheitsförderung, gesunder Schlaf, Schlaf und Erholung, Vorträge